Werde ADFC-Mitglied

Und stärke die Fahrrad-Lobby! Je mehr wir sind, desto mehr Einfluss haben wir auf die Politik. Die ADFC-Mitgliedschaft kostet 66 €/Jahr für Einzelpersonen, 78 €/Jahr für Familien/Haushalte.

Nur für kurze Zeit: Jetzt Mitglied werden zum Einstiegspreis von 19€ im ersten Jahr

Zur Aktion

Das sind exklusive Mitglieder-Vorteile:

Zum Beitrittsformular

 

Mitgliedsdaten ändern

Das geht ganz einfach mit unseren Formularen. Im Falle eines Umzugs, für den Familienzuwachs oder ein neues WG-Mitglied, für SEPA-Mandate oder um E-Mail-Adressen nachzutragen:

  • Persönliche Daten aktualisieren, z. B. neue Adresse
  • Familienmitglieder an- und abmelden
  • Radwelt als e-Paper erhalten
  • E-Mail-Adresse mitteilen für Radwelt-Newsletter und Infos zur Mitgliedschaft
  • Kündigung
  • SEPA-Mandat für Mitgliedsbeitrag erteilen
Zu den Änderungsformularen

Spende für den ADFC vor Ort

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Spende an den ADFC Hochtaunus e.V. interessieren.
Der ADFC Hochtaunuskreis e.V. stärkt mit ehrenamtlicher Arbeit die Radtourenangebote und die Verkehrspolitik vor Ort. Wenn Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen wollen, helfen Sie, dass der ADFC sich noch besser engagieren kann! Mit den steuerlich absetzbaren Zuwendungen können wir zum Beispiel dafür sorgen, dass unsere Radtouren weiterhin stattfinden und unsere Anliegen in der Politik immer wieder Gehör finden, sodass Radfahrende nicht wortwörtlich an den Rand gedrängt werden.

Unsere ADFC Tourenleiterinnen und –leiter erhalten regelmäßig kostenpflichtige Weiterbildungen mit Zertifizierung und Ausrüstung, um die Touren noch besser leiten und planen zu können.

Für die Lobbyarbeit unseres Vereins, die Aktionen und werbewirksamen Kampagnen benötigen wir Materialien wie Flyer, Broschüren oder auch Anzeigen.
Ein Fenster zu den Interessen der Radfahrenden im Hochtaunuskreis bieten unsere Infostände.

Auch wenn die Arbeit ehrenamtlich Aktive erledigen, sind wir bei diesen Ausgaben auf Spenden angewiesen. Mit Ihrer Spende sorgen Sie dafür, dass wir auch zukünftig unabhängig sind und uns vor Ort engagieren können.

Spenden per Überweisung

Empfänger: ADFC Hochtaunus e.V.
IBAN: DE48 5125 0000 0001 1276 75
BIC: HELADEF1TSK
Bank: Taunus Sparkasse

Ihre Spende ist von der Steuer absetzbar. Bei Spenden bis 200 Euro genügt hierzu bei deutschen Finanzämtern in der Regel die Vorlage eines Kontoauszuges oder Einzahlungsbelegs. Der ADFC Hochtaunus e.V. ist vom Finanzamt Bad Homburg unter der Steuernummer AZ 0325060079/K07 als gemeinnützig anerkannt.

Steuernummer
Vereinsregister AG Bad Homburg:
AZ 10VR1323
als gemeinnützig anerkannt
FA Bad Homburg AZ 0325060079/K07

Bitte geben Sie unbedingt Ihren Namen und Ihre Adresse sowie den Hinweis "Quittung" im Verwendungszweck an, wenn Sie eine Spendenquittung wünschen.
Wenn Sie möchten, dass Ihre Spende direkt der Ortsgruppe Bad Homburg/Friedrichsdorf zukommt, ergänzen Sie bitte Bad Homburg/Friedrichsdorf im Verwendungszweck.

Spenden (bundesweit)

Der ADFC macht sich für Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit, Fahrradtourismus, Verkehrspädagogik, Verbraucherschutz und die ehrenamtliche Arbeit vor Ort stark. Wenn Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen wollen, helfen Sie, dass der ADFC sich noch besser engagieren kann!

Mit den steuerlich absetzbaren Zuwendungen können wir zum Beispiel dafür sorgen, dass unsere Anliegen in der Politik Gehör finden, und dass Radfahrende nicht wortwörtlich an den Rand gedrängt werden. Wenn Sie uns im Verwendungszweck Ihre Adresse mitteilen, schicken wir Ihnen eine Spendenbescheinigung mit der Post zu.

Jetzt spenden!

Als Ehrenamtliche*r

Du findest eine zukunftsgerechte Stadtentwicklung wichtig, hast Spaß an Fahrradtouren oder begeisterst dich einfach für Themen rund ums Rad? Du hast erkannt: Das Fahrrad bringt uns alle nach vorne, es geht uns alle etwas an – und du möchtest dich dafür einsetzen? Natürlich kannst du auch ohne Mitgliedschaft bei uns mitmachen. Schon den ADFC-Gründer*innen ging es um die Sache und sie haben sich ehrenamtlich engagiert.

Rund neun Prozent der ADFC-Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich beim ADFC (infas ADFC-Mitgliederbefragung 2015). Auch du kannst dabei sein: Mit eigenen Ideen und Anliegen oder als Helfer*in bei Veranstaltungen und Aktionen, als Unterschriftensammler*in für Petitionen, als Radtourenleiter*in, als Vorstandsmitglied und in Arbeitsgruppen oder natürlich auch digital in z. B. der Social-Media-Arbeit und in der Betreuung oder Koordinierung von IT. Die Möglichkeiten im ADFC sind nahezu grenzenlos und sie machen alle Spaß. Ganz sicher findest du auf Orts-, Kreis- und Landesverbandsebene eine ehrenamtliche Aufgabe, die zu dir und deinen Interessen passt. Die Karte zeigt dir die Kontaktdaten zum ADFC in deiner Nähe. Wir wünschen dir viel Spaß und danken für dein Engagement – und dafür, dass wir so gemeinsam dem Ziel einer fahrradfreundlichen Gesellschaft immer näherkommen.

ADFC vor Ort

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. In der Karte finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort. Filtern Sie entweder nach Bundesländern oder klicken Sie sich direkt durch die Karte. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie mit einem Klick auf den ausgewählten ADFC-Marker in der Karte.

Video: 11.000 Mal Danke an alle Aktiven im ADFC!

Fördermitgliedschaft

ADFC-Fördermitglieder stärken die lokale und regionale Arbeit der ADFC-Gliederungen. Sie sind Dienstleister, Händler, Unternehmen und Verwaltungen, die sich mit den Zielen des ADFC identifizieren und die Arbeit für bessere Radverkehrsinfrastruktur vor Ort finanziell und ideell unterstützen.

Dank der Unterstützung der ADFC-Fördermitglieder entsteht vor Ort viel Kraft für einen starken Radverkehr und damit kann sich dem Ziel nach sicheren und attraktiven Innenstädten genähert werden.

Jetzt Fördermitglied werden!

ADFC-Pannenhilfe: Registrierung für Werkstätten, Betriebe und Firmen

Die ADFC-Pannenhilfe ist ein exklusiver Service für ADFC-Mitglieder und seit dem 1. Januar 2016 im Beitrag enthalten. ADFC-Mitglieder bekommen bei Pannen oder Unfällen im Alltag, in der Freizeit und auf Reisen schnell und unkompliziert Hilfe.

Werkstätten, Firmen und Betriebe können sich als ADFC-Pannenhelfer registrieren lassen. Sie helfen bei Pannen unterwegs; die Aufträge werden von der 24-Stunden-Hotline vermittelt. Füllen Sie bei Interesse das Registrierungsformular aus:

Hier geht´s zum Registrierungsformular

Bleiben Sie in Kontakt